5 vegane Apps, die dir den Alltag vereinfachen

Heute teile ich 5 vegane Apps mit dir, welche dir den Start in eine veganes Leben immens vereinfachen.

Als Veganer hat man es nicht immer ganz so einfach und bequem, wie all die Menschen, die sich nicht um ihre Umwelt kümmern. Wenn man schlecht informiert einkaufen geht, kann es schon mal passieren, dass ein Kosmetikprodukt, für welches Tierversuche gemacht wurden, im Einkaufskörbchen landet. Oder man verhungert fast in einer fremden Stadt, weil man sich nicht sicher ist, wo man etwas veganes zu Esssen bekommt.

Das klingt jetzt im ersten Moment abschreckend, aber das muss es nicht. Denn es gibt mittlerweile wunderbare Apps, die einem mit einer Fingerbewegung helfen, das Leben weiterhin vegan zu bestreiten.


5 vegane Apps, die dir den Alltag vereinfachen

1. Veganes Essen finden: Vanilla Bean App

Die kostenlose Vanilla Bean App hilft dir, wenn du in fremden Städten unterwegs bist und nicht weißt, wo du etwas veganes zu Essen finden kannst. Sie zeigt die nächsten Restaurants an, die vegane Gerichte auf der Speisekarte führen.

Lokale in der Nähe lassen sich nach rein vegan, vegan und vegetarisch oder auch mit Fleisch und Fisch filtern. Zusätzliche Filter gibt es auch für glutenfreie Speisen, regionale, faire oder Bio-Zutaten und Rohkost. Des Weiteren lassen sich die Restaurants nach Preisen staffeln.


2. Gesund ernähren: Daily Dozen

Eine unheimlich gute App, die dir hilft deine Ernährung zu optimieren. Nein, das ist keine Diät-App, sondern eine von Dr. Michael Greger entwickelte Liste mit 12 verschiedenen Arten von Lebensmitteln, die jeder zum Wohle seiner Gesundheit täglich konsumieren sollte. Ergänzend dazu sollte man sein Buch „How not to die“ lesen, in welchem er erklärt, wie man die heutigen Zivilisationskrankheiten durch seine Ernährung bekämpfen kann.

Wer es liebt Listen abzuhaken, für den ist dies wohl die allerbeste App, denn sie hilft auch noch bei einer gesunden und vollwertigen Ernährung.


3. Tierversuchsfreie Kosmetik finden: Kosmetik ohne Tierversuche

Wer den Blog kosmetik-vegan.de von Erbse kennt, der weiß, dass Erbse ständig in Kontakt mit großen Kosmetikmarken steht um herauszufinden, ob deren Produkte vegan und tierversuchsfrei sind.

Um dir deinen Einkauf zu erleichtern, hat Erbse diese App entwickelt, die dir ganz schnell Auskunft gibt, ob eine Marke tierversuchsfrei herstellt und ob diese vegane Produkte anbietet oder sogar komplett vegan ist. Hinterlegt sind die Infos mit ihren Blogartikeln und Listen der jeweiligen Firmen.


4. Nicht empfehlenswerte Produkte erkennen: Codecheck

Codecheck war eine der ersten Apps, die ich mir direkt nach meinem Umstieg zum Veganismus geholt habe. Mit Codecheck scannt man Barcodes ein und bekommt danach Angaben zu dem Produkt gemacht.

Besonders interessant ist dies für Kosmetik. Codecheck bewertet die Inhaltsstoffe und gibt an, welche nicht empfehlenswert sind. Dadurch ist bei mir schon so manches Produkt wieder aus dem Einkaufskorb gewandert, weil diese hauptsächlich schlechte Inhaltsstoffe enthielten. So lässt sich Mikroplastik und auch Palmöl sehr einfach erkennen.

Für jeden, der seiner empfindlichen Haut etwas Gutes tun möchte, ist die App Codecheck eine gute Alternative.


5. Makronährstoffe tracken: MyFitnessPal

Okay, diese App hat nicht zwingend etwas mit Veganismus zu tun. Trotzdem kann MyFitnessPal sehr bei einer gesunden Ernährung helfen. Mit dieser App lässt sich genau verfolgen, wie viele Kalorien man zu sich genommen hat. Das ist vielleicht nicht für jeden relevant. Allerdings lässt sich mit MyFitnessPal auch schauen, ob man sein tägliches Makronährstoffziel erreicht hat.

Dafür wiegt man sein Essen ab, scannt den Barcode oder nutzt die Suche und gibt an, wie viel man von dem Lebensmittel gegessen hat. Im Menü findet man dann unter dem Punkt „Nährwerte“ alle Angaben zur täglichen Aufnahme von Kohlenhydraten, Proteinen und Fetten.

Besonders spannend um Leuten zu beweisen, dass es nicht schwierig ist als Veganer an Eiweiß zu kommen.

Vegan auf Probe - Eine Woche vegan essen. Dein eBook für eine 7-Tage-Challenge zum Veganismus. Probier es einfach mal aus!

Welches ist deine liebsten veganen Apps?

Signature


P.S: Hier hast du noch eine schöne Grafik zu „5 vegane Apps, die dir den Alltag erleichtern“ für deine Pinnwand bei Pinterest. Schnell abspeichern und direkt downloaden.

Hier findest du 5 vegane Apps, die dir deinen veganen Alltag erleichtern oder dir den Start in ein veganes Leben vereinfachen. Klick dich zum Beitrag oder speichere ihn direkt ab!

About Cosima

Ich bin der Meinung, dass wir die Welt zu einem schöneren Ort machen sollten. Deswegen versuche ich mehr auf meine Umwelt zu achten und nachhaltiger zu leben - dennoch will ich auf nichts verzichten. Willst du mich dabei begleiten?

6 thoughts on “5 vegane Apps, die dir den Alltag vereinfachen

  1. Als Alternative zu #1 um veganes Essen zu finden, finde ich „HappyCow“ wesentlich besser, weil sie international ist und man damit auch im Ausland nach den selben Kategorien suchen kann und fast überall Einträge existieren. In VanillaBean habe ich das Gefühl, sind teilweise (auch in Deutschland) weniger Einträge.

    1. Huhu Melina,

      vielen lieben Dank für deinen ergänzenden Kommentar. 🙂
      Ich habe „Happy Cow“ auch lange Zeit benutzt, aber leider waren viele Beiträge veraltet und ich stand mehrmals vor verschlossenen Türen. Auch generell hatte ich mit „Happy Cow“ häufig unterwegs Probleme bei schlechtem Internet auf die App zuzugreifen.
      Was den internationalen Aspekt angeht, hast du natürlich recht, da ist „Happy Cow“ ziemlich hilfreich. Vanilla Bean ist allerdings ja auch noch ein bisschen jünger als „Happy Cow“, vielleicht wird das nach und nach noch ausgebaut. 😉

      Liebste Grüße
      Cosima

  2. Oooh, super Tipps liebe Cosima, vielen Dank!! Die ersten beiden werd ich mir gleich mal runterladen 😀 Für Berlin gibt es zB auch eine super App, um vegane Restaurants oder Cafes zu finden und ich war hellauf begeistert. Müsste es echt einfach für jede Stadt geben! Und Codecheck nutze ich auch ganz gern.

    Viele liebe Grüße,
    Corinna
    http://www.kissenundkarma.de

    PS. gerade läuft bei mir ein auf dem Blog Gewinnspiel mit einigen schönen Produkten – vielleicht magst du ja auch teilnehmen? 🙂

    1. Hallo Corinna,

      vielen lieben Dank für deinen Kommentar. Freut mich, dass dir der Beitrag gefällt und du ihn gleich nützlich umsetzen konntest. Die „Berlin Vegan App“ kenne ich auch und fand sie in Berlin ungeheuer praktisch. Du hast recht, es wäre wirklich toll, wenn es eine solche App für jede größere Stadt geben würde. 🙂

      Vielen Dank für deinen Hinweis auf das Gewinnspiel, ich schaue gleich mal vorbei. 😉

      Liebste Grüße
      Cosima

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*