Vegane Pizzabrötchen

Rezept drucken
Vegane Pizzabrötchen
Wenn es schnell gehen muss, sind diese superleckeren veganen Pizzabrötchen deine Rettung.
Veganes Fast Food? Klar geht das! Wenn es schnell gehen muss, gibt es bei mir vegane Pizzabrötchen - easy peasy zubereitet und superlecker. Klick dich zum Rezept oder speichere es ab für später.
Gang Deftig
Küche Mediterran
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 12 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 6 Aufbackbrötchen
  • 100 g Sojaschnetzel fein
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 EL Bärlauch getrocknet
  • 2 TL Kräutermischung italienisch
  • 270 g Passierte Tomaten
  • 50 g Rucola
  • Salz
  • Pfeffer
  • 15 g Sonnenblumenkerne
Gang Deftig
Küche Mediterran
Vorbereitung 10 Minuten
Kochzeit 12 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 6 Aufbackbrötchen
  • 100 g Sojaschnetzel fein
  • 3 TL Gemüsebrühe
  • 100 g Cocktailtomaten
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 1 EL Bärlauch getrocknet
  • 2 TL Kräutermischung italienisch
  • 270 g Passierte Tomaten
  • 50 g Rucola
  • Salz
  • Pfeffer
  • 15 g Sonnenblumenkerne
Veganes Fast Food? Klar geht das! Wenn es schnell gehen muss, gibt es bei mir vegane Pizzabrötchen - easy peasy zubereitet und superlecker. Klick dich zum Rezept oder speichere es ab für später.
Anleitungen
  1. Die Sojaschnetzel in einem Messbecher mit dem Gemüsebrühenpulver vermengen und mit 700ml kochendem Wasser aufgießen. Kurz umrühren, zur Seite stellen und ca. 10 Minuten ziehen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 200°C vorheizen. Die Tomaten und den Rucola abwaschen. Die Tomaten vierteln und in eine große Schüssel geben. Alle Gewürze dazugeben und gut vermengen.
  3. Die Brötchenhälften durchschneiden und - mit der geschnittenen Hälfte nach oben - auf ein Backblech legen.
  4. Die Sojaschnetzel in ein Sieb abgießen und kurz abtropfen lassen und mit einem Löffel an das Sieb andrücken, damit sie mehr Flüssigkeit verlieren. Dann zu den Tomaten und Gewürzen in die Schüssel geben. Die passierten Tomaten dazugeben und gut verrühren.
  5. Nun jeweils einen gehäuften EL der Mischung auf der Brötchenhälfte verteilen und gut andrücken.
  6. Bei 200°C Ober-Unterhitze circa 12 - 15 Minuten backen, bis die Brötchen schön knusprig sind.
  7. Mit Rucola und Sonnenblumenkernen belegen und genießen.
Rezept Hinweise

Vegane Brötchen zum Aufbacken zu finden scheint im ersten Moment nicht ganz so einfach. Deswegen empfiehlt es sich die Zutatenliste genau zu studieren.
Ich habe die Bio-Roggen-Brötchen von Coppenrath & Wiese benutzt - die sind sogar laut deren Website vegan, einfach den Filter auf "Vegan" einstellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*