Vegane Proteinriegel

Rezept drucken
Vegane Proteinriegel
Vegane Proteinriegel der etwas anderen Art. Auf Basis von Sojaschnetzel und Mandelmilch.
Vegane Proteinriegel aus Sojaschnetzel und Cranberries. Hast du Sojafleisch schon mal süß gegessen? Super Idee und perfekt für nach dem Sport! | Ricemilkmaid Blog
Gang Süß
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Riegel
Zutaten
  • 600 ml Mandelmilch
  • 4 EL Kokosblütensirup Alternativ: 4 EL Kokosblütenzucker
  • 4 TL Leinsamen geschrotet
  • 2 TL gemahlene Vanille
  • 4 TL Kokosblütenzucker
  • 200 g Sojaschnetzel
  • 75 g Mandeln
  • 175 g Cranberries
  • 75 g Haferflocken
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
Gang Süß
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 45 Minuten
Portionen
Riegel
Zutaten
  • 600 ml Mandelmilch
  • 4 EL Kokosblütensirup Alternativ: 4 EL Kokosblütenzucker
  • 4 TL Leinsamen geschrotet
  • 2 TL gemahlene Vanille
  • 4 TL Kokosblütenzucker
  • 200 g Sojaschnetzel
  • 75 g Mandeln
  • 175 g Cranberries
  • 75 g Haferflocken
  • 50 g Dinkelvollkornmehl
Vegane Proteinriegel aus Sojaschnetzel und Cranberries. Hast du Sojafleisch schon mal süß gegessen? Super Idee und perfekt für nach dem Sport! | Ricemilkmaid Blog
Anleitungen
  1. Erhitze die Mandelmilch: Entweder erwärmst du sie für mindestens 90 Sekunden in der Mikrowelle oder ganz oldschool auf dem Herd.
  2. Mische die warme Milch mit Kokosblütensirup, Leinsamen, gemahlener Vanille und Kokosblütenzucker. Das Ganze muss recht schnell gehen, die Mandelmilch darf nicht zu doll abkühlen.
  3. Jetzt kommen die trockenen Sojaschnetzel dazu. Ist die Mandelmilch noch warm, nehmen sie die Flüssigkeit recht schnell auf. Gib ihnen 5 Minuten Zeit um sich vollzusaugen.
  4. Den Backofen auf 175° C vorheizen.
  5. Gib die restlichen Zutaten hinzu und verrühre alles ordentlich miteinander.
  6. Nun gibst du die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech. Drücke die Masse ein wenig an.
  7. Für 45 Minuten backen und dann ordentlich abkühlen lassen.
Rezept Hinweise

Das Originalrezept stammt von Unnatural Vegan.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*