4 Tipps, wie du einen Smoothie richtig trinkst

In diesem Beitrag teilt Cosima ihre 4 Tipps, wie du einen Smoothie richtig trinken solltest (ja, da kann man theoretisch Fehler machen) und drei einfache Smoothie-Rezepte mit dir.


Drei schnelle, gesunde Smoothies mit Suchtfaktor. Pfirsich-Grüntee, Schokolade-Minze oder doch lieber der grüne Petersilien-Smoothie? Klick dich durch zum Blog oder speichere die Rezepte jetzt und probiere sie später! | Ricemilkmaid Blog

Manchmal habe ich keine Lust in der Küche zu stehen und zu kochen. Du kennst das sicherlich: Der Tag war lang, draußen ist es zu warm oder man fühlt sich kränklich. Irgendwas ist ja immer.

Da ich mich aber nicht mit Fast Food zufrieden geben mag, brauche ich Alternativen, wie ich mit minimalem Aufwand trotzdem an gute Nährstoffe komme und meinen Hunger stille. Ich präsentiere dir hier also drei schnelle, gesunde Smoothie-Rezepte und meine vier Tipps, wie du einen Smoothie richtig trinkst.

Wieso ich Smoothies so sehr liebe?

  • Sie lassen sich in windeseile zubereiten und verzehren.
  • Sie versorgen einen mit wichtigen Nährstoffen, die beim Kochen oder Backen durch zu heiße Temperaturen schnell verloren gehen würden.
  • Für Menschen, die Probleme haben, täglich genug Obst zu essen, ist ein Smoothie eine gute Lösung.
  • Für jeden Geschmack ist etwas dabei, einfach dein liebstes Obst/Gemüse untermischen.
Drei schnelle, gesunde Smoothies mit Suchtfaktor. Pfirsich-Grüntee, Schokolade-Minze oder doch lieber der grüne Petersilien-Smoothie? Klick dich durch zum Blog oder speichere die Rezepte jetzt und probiere sie später! | Ricemilkmaid Blog

Wie du einen Smoothie richtig trinkst…

Man kann aus allem eine Wissenschaft machen, das ist klar. Allerdings ist es in diesem Fall absolut gerechtfertigt: Auch Smoothies sind nicht der heilige Gral und können sogar schädlich sein, wenn du sie nicht „richtig“ trinkst.

1: Benutze einen Strohhalm

Ein Strohhalm, beispielsweise aus Metall, wie wir ihn benutzen (weniger Müll und kein Mikroplastik im Getränk, yay!) sorgt dafür, dass der säurehaltige Smoothie nicht direkt auf deine vorderen Zähne trifft. So bietest du der Säure weniger Angriffsfläche auf deinen Zähnen. Natürlich reden wir von wesentlich geringeren Schäden, als beispielsweise durch Softdrinks verursacht werden könnten. Trotzdem hilft dir ein Strohhalm auch beim nächsten Schritt…

2: Speichel den Smoothie gut ein

Klingt eklig, ist aber essentiell für eine gute Verdauung. Die Verdauung von Kohlenhydraten, aus denen ein Smoothie ja zum Großteil besteht, beginnt mit dem Enzym Amylase im Mund.

Deswegen: Einen kleinen Schluck nehmen und ein wenig im Mund behalten, bis sich die Masse mit deinem Speichel vermischt hat. Fühlt sich im ersten Moment komisch an, aber sollte generell bei jeder Nahrungsaufnahme gemacht werden.

Drei schnelle, gesunde Smoothies mit Suchtfaktor. Pfirsich-Grüntee, Schokolade-Minze oder doch lieber der grüne Petersilien-Smoothie? Klick dich durch zum Blog oder speichere die Rezepte jetzt und probiere sie später! | Ricemilkmaid Blog

3: Übertreibe es nicht mit dem Obst

Solltest du eigene Smoothie-Rezepte entwickeln, achte immer darauf, dass du nicht zu viel zuckerhaltiges Obst benutzt – 10 Bananen sind einfach zu viel des Guten und lassen den Blutzuckerspiegel schnell ansteigen. Tausche in diesem Fall die Bananen lieber gegen Grünzeug aus.

Achte darauf, nicht mehr Obst und Gemüse in den Standmixer zu werfen, als du auch in fester Konsistenz zu dir nehmen könntest. Wenn du diesen Punkt beachtest, vermeidest du auch zu viele Kalorien zu dir zu nehmen, denn…

4: Achte auf die Kalorien

Auch wenn man einen Smoothie so wunderbar zwischendurch trinken kann, solltest du trotzdem bedenken, dass viele Smoothies wahre Kalorienbomben sind – sie enthalten jede Menge ganze Früchte, die natürlich ihr volles Kalorienpotenzial mitbringen.

Für Sportler und körperlich aktive Menschen sind Smoothies deswegen super geeignet – sie geben jede Menge Energie und gute Nährstoffe. Solltest du allerdings den ganzen Tag im Büro sitzen, sollte dein Smoothie eher aus einer kleineren Portion an kaloriendichtem Obst bestehen.

Das könnte dir auch gefallen: Nussmilch selbst herstellen


Rezept #1 für den Pfirsich-Grüntee-Smoothie

Drei schnelle, gesunde Smoothies mit Suchtfaktor. Pfirsich-Grüntee, Schokolade-Minze oder doch lieber der grüne Petersilien-Smoothie? Klick dich durch zum Blog oder speichere die Rezepte jetzt und probiere sie später! | Ricemilkmaid Blog

Pfirsich-Grüntee-Smoothie

Sonne im Glas: Dieser sommerliche und frische Smoothie aus Pfirsich und grünem Tee lässt sich am besten zu einem Picknick im Park oder einem herrlichen Nachmittag auf dem Balkon genießen.
Vorbereitungszeit5 Min.
Gesamtzeit20 Min.
Gericht: Frühstück, Getränke
Keyword: Süß
Portionen: 4 Gläser

Zutaten

  • 500 ml Grüner Tee abgekühlt
  • 500 g Pfirsich
  • 180 g Banane
  • 1 EL gemahlene Vanille

Anleitung

  • Den grünen Tee nach Anleitung kochen und dann abkühlen lassen.
  • Die Bananen, die entkernten Pfirsiche, die gemahlene Vanille und den abgekühlten Tee in einen Standmixer geben und fein pürieren.

Notizen

Grüner Tee kann ganz schön zickig sein und schnell bitter schmecken. Deswegen unbedingt die Angaben auf der Verpackung zur Ziehzeit beachten. Zusätzlich wird empfohlen, grünen Tee nur bei einer Wassertemperatur von 50°C – 80°C aufzugießen, da sich ab 80°C bittere Stoffe aus dem Tee in das Wasser ablösen.
Drei schnelle, gesunde Smoothies mit Suchtfaktor. Pfirsich-Grüntee, Schokolade-Minze oder doch lieber der grüne Petersilien-Smoothie? Klick dich durch zum Blog oder speichere die Rezepte jetzt und probiere sie später! | Ricemilkmaid Blog

Rezept #2 für den Schokoladen-Minz-Smoothie

Drei schnelle, gesunde Smoothies mit Suchtfaktor. Pfirsich-Grüntee, Schokolade-Minze oder doch lieber der grüne Petersilien-Smoothie? Klick dich durch zum Blog oder speichere die Rezepte jetzt und probiere sie später! | Ricemilkmaid Blog

Schokoladen-Minz-Smoothie

Oh-mein-Gott. Dieser Smoothie schmeckt eher nach einem leckeren Nachtisch, punktet stattdessen mit jeder Menge gesunder Zutaten.
Vorbereitungszeit5 Min.
Gesamtzeit5 Min.
Gericht: Frühstück, Getränke
Keyword: Süß
Portionen: 4 Gläser

Zutaten

  • 100 g Spinat frisch
  • 10 g Minze frisch
  • 250 g Bananen
  • 25 g Datteln
  • 50 g Zartbitterschokolade
  • 500 ml Mandelmilch oder andere pflanzliche Milch

Anleitung

  • Alle Zutaten zusammen in einen Standmixer geben und zu einer feinen Masse pürieren lassen.

Notizen

Die Datteln und Bananen geben eine gewisse Süße, während der Spinat und die Zartbitterschokolade überraschend gut harmonieren. Statt des Spinats lässt sich allerdings sicherlich auch Avocado substituieren.
Drei schnelle, gesunde Smoothies mit Suchtfaktor. Pfirsich-Grüntee, Schokolade-Minze oder doch lieber der grüne Petersilien-Smoothie? Klick dich durch zum Blog oder speichere die Rezepte jetzt und probiere sie später! | Ricemilkmaid Blog

Rezept #3 für den Grünen Petersilien-Smoothie

Drei schnelle, gesunde Smoothies mit Suchtfaktor. Pfirsich-Grüntee, Schokolade-Minze oder doch lieber der grüne Petersilien-Smoothie? Klick dich durch zum Blog oder speichere die Rezepte jetzt und probiere sie später! | Ricemilkmaid Blog

Grüner Petersilien-Smoothie

Überraschen süß und lecker überzeugt dieser Smoothie mit seinen gesunden Inhaltsstoffen. Die Petersilie und der Limettensaft geben ihm einen besonderen, frischen Geschmack.
Vorbereitungszeit5 Min.
Gesamtzeit5 Min.
Gericht: Frühstück, Getränke
Keyword: Süß
Portionen: 4 Gläser

Zutaten

  • 100 g Spinat frisch
  • 500 g Birne
  • 10 g Petersilie frisch
  • 2 Limetten
  • 25 g Datteln
  • 500 ml Mandelmilch oder andere pflanzliche Milch

Anleitung

  • Die Limetten auspressen. Den Limettensaft gemeinsam mit allen anderen Zutaten in einen Standmixer geben und ordentlich pürieren.
Drei schnelle, gesunde Smoothies mit Suchtfaktor. Pfirsich-Grüntee, Schokolade-Minze oder doch lieber der grüne Petersilien-Smoothie? Klick dich durch zum Blog oder speichere die Rezepte jetzt und probiere sie später! | Ricemilkmaid Blog

Welche Zutat kommt bei dir immer mit in den Smoothie? Und welche Kombi, die vielleicht ein bisschen komisch klingt, hast du schon ausprobiert?


Viel Spaß beim Nachmachen und bis ganz bald!

P.S.: Hier findest du noch eine Grafik zum Thema „Smoothie richtig trinken“ für deine Pinnwände bei Pinterest. Am besten gleich abspeichern und später einfach wiederfinden!

Drei schnelle, gesunde Smoothies mit Suchtfaktor. Pfirsich-Grüntee, Schokolade-Minze oder doch lieber der grüne Petersilien-Smoothie? Klick dich durch zum Blog oder speichere die Rezepte jetzt und probiere sie später! #vegan #gesundheit

About Cosima

Ich bin der Meinung, dass wir die Welt zu einem schöneren Ort machen sollten. Deswegen versuche ich mehr auf meine Umwelt zu achten und nachhaltiger zu leben - dennoch will ich auf nichts verzichten. Willst du mich dabei begleiten?

2 thoughts on “4 Tipps, wie du einen Smoothie richtig trinkst

  1. Wow, was für ein toller Beitrag Cosima! Wirklich sehr informativ und die drei Rezepte klingen traumhaft.
    Und der schwarze Hintergrund bei den Bildern.. Einfach klasse!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*