Kleine Brokkoli-Spinatküchlein | Rezept

In diesem Beitrag teilt Cosima ihr liebstes Rezept für kleine und gesunde Brokkoli-Spinatküchlein mit dir.


Hier kommt das Rezept für die Brokkoli-Spinatküchlein. Gesund, einfach und handlich - perfekt für jede Gartenparty. | Ricemilkmaid Blog

Heute feiert meine Oma ihren 75. Geburtstag. Sie hat zum großen Mittagessen eingeladen – das bedeutete bisher immer ein riesiger Tisch voll mit Zwiebelschmalz, jeglicher Wurst und vollen Brotkörben. Nur für mich nicht: Ich werde jede Menge gesunde, kleine Brokkoli-Spinatküchlein essen.

Meine Familie ist grundsätzlich sehr tolerant was Ernährungsweisen angeht: Während meine Eltern schon seit Jahren Vegetarier sind, essen meine beiden Geschwister alles an Convenience-Food, was ihnen zwischen die Finger kommt. Als Mel und ich erklärt haben, warum wir vegan leben wollen, war mein Vater – der die Küche am Wochenende immer zu seinem Territorium erklärt – direkt Feuer und Flamme und hat uns jeden Sonntag mit den leckersten veganen Gerichten zum Besuch eingeladen.

Hier kommt das Rezept für die Brokkoli-Spinatküchlein. Gesund, einfach und handlich - perfekt für jede Gartenparty. | Ricemilkmaid Blog

Bei den Omas und Opas hatten wir es bis jetzt dagegen ein bisschen schwerer. Dementsprechend kam schon vor Wochen der Anruf meiner Oma: „Cosi, bringst du dir selbst was zum Essen mit? Das ist ja immer so schwierig mit dir – du isst ja nichts mehr.“ Kein Problem für mich, das bin ich bei ihr schon gewohnt.

Ich musste mir also überlegen, was ich mir mitbringe. Ich werde den ganzen Tag unterwegs sein – deswegen sollte es handlich sein. Besonders inspiriert von Mels neuestem Beitrag über die wichtigsten Nährstoffe in der veganen Ernährung, wollte ich die Happen also so gesund und nährstoffreich wie möglich gestalten und habe mich deshalb für grünes Blattgemüse, Nüsse, Kerne und Brokkoli entschieden.

Hier kommt das Rezept für die Brokkoli-Spinatküchlein. Gesund, einfach und handlich - perfekt für jede Gartenparty. | Ricemilkmaid Blog

Diese kleinen Brokkoli-Spinatküchlein eignen sich super, um sie einfach in einer kleinen Glasdose verstaut mit auf die Zugfahrt in die Heimat zu nehmen. Ich kann mir jetzt schon vorstellen, wie meine Schwester ihr Gesicht verzieht, wenn sie die Brokkoli-Spinat-Creme sehen wird. Deswegen werde ich sie auch mit niemandem teilen – diese kleinen gesunden Happen gehören ganz mir.

Hier kommt das Rezept für die Brokkoli-Spinatküchlein. Gesund, einfach und handlich - perfekt für jede Gartenparty. | Ricemilkmaid Blog

Übrigens: Falls du nie weißt, welche Lebensmittel du am besten immer im Haus haben solltest, um gesunde vegane Rezepte zu zaubern, solltest du dir vielleicht mal meine ultimative vegane Einkaufsliste anschauen. Einfach auf das Bild klicken, beim Newsletter anmelden und die Einkaufsliste kommt gratis direkt in dein Postfach geflattert!

Klicke hier, um dir deinen veganen Einkauf mit dieser praktischen veganen Einkaufsliste zu erleichtern.
Hier kommt das Rezept für die Brokkoli-Spinatküchlein. Gesund, einfach und handlich - perfekt für jede Gartenparty. | Ricemilkmaid Blog

Rezept für die kleinen Brokkoli-Spinatküchlein

Kleine Brokkoli-Spinatküchlein

Diese kleinen Brokkoli-Spinatküchlein sind unheimlich würzig, vollwertig, gesund, vegan und handlich – perfekt zum Mitnehmen auf Reisen oder zum nächsten Gartenfest. Gelingen auch ohne Muffinform!
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit20 Min.
Gesamtzeit40 Min.
Gericht: Kleinigkeit, Vorspeise
Land & Region: Mediterran
Keyword: Deftig
Portionen: 12 Küchlein

Zutaten

Für den Boden

  • 70 g Mandeln
  • 50 g Haferflocken
  • 2 EL Leinsamen geschrotet
  • 1/2 TL Salz jodiert
  • 1 TL Weinstein-Backpulver
  • 2 EL Bärlauch getrocknet
  • 40 g Kokosöl

Für die Spinat-Brokkoli-Creme

  • 150 g Baby-Spinat frisch
  • 250 g Brokkoli
  • 3 TL Kräutermischung italienisch
  • 1/2 TL Kreuzkümmel
  • 1/2 TL Rosmarin
  • Prise Salz jodiert

Für die Knusperstücke

  • 50 g Mandeln
  • 1 EL Bärlauch getrocknet
  • 1 EL Hanfsamen
  • 40 g Haferflocken
  • 15 g Sonnenblumenkerne
  • 15 g Kürbiskerne

Anleitung

Für den Boden

  • Alle Zutaten bis auf das Kokosöl in einen Standmixer geben und zu einem feinen Pulver vermixen. In eine Schüssel umfüllen.
  • Das Kokosöl erwärmen und zu der Masse geben. Mit den Händen ordentlich verkneten. 12 Muffin-Papierförmchen aufstellen und jeweils circa einen EL der Maße an den Boden andrücken.

Für die Spinat-Brokkoli-Creme

  • Den Spinat und den Brokkoli ordentlich abwaschen und im rohen Zustand in den Standmixer geben. So lange mixen, bis eine homogene Masse entsteht. In eine Schüssel umfüllen.
  • Die Gewürze dazugeben, ordentlich umrühren und jeweils circa einen EL der Maße auf den Boden geben und mit einem Löffel andrücken.
  • Den Backofen auf 180° C vorheizen.

Für die Knusperstücke

  • Alle Zutaten bis auf Sonnenblumen- und Kürbiskerne in den Standmixer geben und nur kurz pulsieren lassen, damit noch Stücke übrig bleiben. Mit den Kernen in einer Schüssel mischen.
  • Nun 2 EL Wasser zu der Mischung geben und ordentlich verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf der Spinat-Brokkoli-Creme verteilen, sanft andrücken.
  • Die Muffinförmchen auf ein Backblech verteilen und für circa 20 Minuten backen.

Das könnte dir auch gefallen: Sommerliche Aprikosenmuffins | Rezept

Hier kommt das Rezept für die Brokkoli-Spinatküchlein. Gesund, einfach und handlich - perfekt für jede Gartenparty. | Ricemilkmaid Blog

Wie ist das mit dir und den Familienfesten? Wird für dich vegan gekocht oder musst du dir etwas mitbringen?


Viel Spaß beim Nachmachen und bis ganz bald!

P.S.: Hier findest du noch eine Grafik für die deftigen Spinatküchlein für deine Pinnwände bei Pinterest. Am besten gleich abspeichern und später einfach wiederfinden!

Hier kommt das Rezept für die deftigen Brokkoli-Spinatküchlein. Gesund, einfach und handlich - perfekt für jede Gartenparty. #vegan

About Cosima

Ich bin der Meinung, dass wir die Welt zu einem schöneren Ort machen sollten. Deswegen versuche ich mehr auf meine Umwelt zu achten und nachhaltiger zu leben - dennoch will ich auf nichts verzichten. Willst du mich dabei begleiten?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*