Mediterraner Nudelsalat | Rezept

In diesem Beitrag teilt Cosima ihr liebstes Rezept, welches sich super für heiße Sommertage oder als Mitbringel zum nächsten Grillfest bei Freunden zubereiten lässt: Mediterraner Nudelsalat!


Ein herrlich frisches Rezept für einen mediterranen Nudelsalat - komplett vegan. Perfekt für Grillfeste oder als Abendessen an heißen Sommertagen. Klick dich zum Rezept oder speichere es jetzt für später!

Nudelsalat und ich sind dicke Freunde. Schon früher gab es auf meinem Teller bei sommerlichen Grillfesten mit der Familie hauptsächlich Nudeln – in allen verschiedenen Variationen. Blöderweise war das natürlich nicht immer die gesündeste Variante, wenn man bedenkt, dass einige dieser sogenannten Salate ein ganzes Glas Mayonnaise beinhalteten.

Nach unserem Umstieg zum Veganismus vor fast drei Jahren behielt ich meine Sucht zu Nudeln bei, wechselte die Hartweizengries-Nudeln aber gegen die nahrhaftere Variation aus Vollkorn oder Dinkel aus.

Ein herrlich frisches Rezept für einen mediterranen Nudelsalat - komplett vegan. Perfekt für Grillfeste oder als Abendessen an heißen Sommertagen. Klick dich zum Rezept oder speichere es jetzt für später!

Nudelsalat gab es seitdem irgendwie eher selten. Bei den sommerlichen Zusammenkünften zum Grillen mit Familie und Freunden gab es für uns dann eher Gemüsespieße, Grillpizza oder grünen Salat.

Bis Mel dann irgendwann zu einem Treffen mit den Kommilitonen Nudelsalat mitbringen wollte. Also stellte er sich in die Küche und bereitete diesen mediterranen Nudelsalat zu – der so unheimlich lecker war, dass er sich mittlerweile häufiger auf unserem Speiseplan finden lässt. Außerdem wird er für fast jedes Zusammentreffen mit Freunden zubereitet.

Ein herrlich frisches Rezept für einen mediterranen Nudelsalat - komplett vegan. Perfekt für Grillfeste oder als Abendessen an heißen Sommertagen. Klick dich zum Rezept oder speichere es jetzt für später!

Wieso ist dieser mediterrane Nudelsalat gesund?

Rucola:

Generell sollte man in seine Diät so viele grüne Lebensmittel wie möglich einfließen lassen. Damit meine ich kein Waldmeistereis, sondern grünes Blattgemüse. Rucola – auch Rauke genannt – enthält sehr viele Mineralstoffe und Vitamine und ist somit ein kleiner Superstar unter den heimischen Lebensmitteln.

Das früher als Unkraut verdammte Grünzeug enthält viel Vitamin C, Folsäure, Magnesium, Zink, Phosphor, Kalzium, Eisen und Kalium. Es gilt generell als sehr heilsam und liefert einen wertvollen Beitrag zur eigenen Gesundheit.

Kürbiskerne:

Kürbiskerne sind super. Sie liefern jede Menge ungesättigte Fettsäuren (die für Herz, Gefäße und Gehirn supergesund sind), Vitamin E und Beta-Carotin sowie Magnesium, Eisen, Zink und Selen. Sie enthalten außerdem Phytosterine, eine Gruppe von bioaktiven Inhaltsstoffen, die bei Blasenbeschwerden helfen sollen.

Auch bei den Ballaststoffen können Kürbiskerne Punkte sammeln: 100 g – also die Menge in diesem mediterranen Nudelsalat – bringen fast ein Drittel der täglich empfohlenen Zufuhr.

Ein herrlich frisches Rezept für einen mediterranen Nudelsalat - komplett vegan. Perfekt für Grillfeste oder als Abendessen an heißen Sommertagen. Klick dich zum Rezept oder speichere es jetzt für später!

Übrigens: Falls du nie weißt, welche Lebensmittel du am besten immer im Haus haben solltest, um gesunde vegane Rezepte zu zaubern, solltest du dir vielleicht mal meine ultimative vegane Einkaufsliste anschauen. Einfach auf das Bild klicken, beim Newsletter anmelden und die Einkaufsliste kommt gratis direkt in dein Postfach geflattert!


Das Rezept für den mediterranen Nudelsalat

Mediterraner Nudelsalat

Dieser mediterraner Nudelsalt passt perfekt als Abendessen an heißen Sommertagen oder als Mitbringsel zum nächsten Grillfest bei Freunden.
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gesamtzeit20 Min.
Gericht: Hauptgericht, Salat
Land & Region: Mediterran
Keyword: Deftig
Portionen: 4 Portionen

Zutaten

  • 250 g Pasta Vollkorn
  • 50 g getrocknete Tomaten
  • 4 Knoblauchzehen
  • 100 g Kürbiskernne
  • 250 g Cocktailtomaten
  • 50 g Rucola
  • 1 EL Kokosöl
  • 2 EL italienische Kräuter
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitung

  • Koche die Nudeln nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser und lasse diese dann in einem Sieb abtropfen.
  • Währenddessen schneidest du die getrockneten Tomaten in kleinere Stückchen. Die Knoblauchzehen hacken. Die Cocktailtomaten ordentlich abwaschen und achteln. Den Rucola abwaschen und zur Seite stellen.
  • Gib das Kokosöl in eine kleine Pfanne und warte, bis es zerläuft. Gib den Knoblauch und die Kürbiskerne dazu und schwitze diese zusammen an. Anschließend gibst du die getrockneten Tomaten dazu. Gib die angebratene Mischung zusammen mit den Nudeln in eine große Schüssel.
  • Nutze die gleiche Pfanne um die Cocktailtomaten kurz anzubraten. Gib auch diese dann in die große Schüssel.
  • Hebe den Rucola unter und würze den Nudelsalat mit den italienischen Kräutern und schmecke ihn mit Salz und Pfeffer ab.

Notizen

Schmeckt am besten kalt.

Das könnte dir auch gefallen: Süß-saurer Curry-Apfel-Salat | Rezept

Ein herrlich frisches Rezept für einen mediterranen Nudelsalat - komplett vegan. Perfekt für Grillfeste oder als Abendessen an heißen Sommertagen. Klick dich zum Rezept oder speichere es jetzt für später!

Welches Gericht bringst du üblicherweise zu einem Grillgelage oder Treffen mit Freunden mit?


Viel Spaß beim Nachmachen und bis ganz bald!

P.S.: Hier findest du noch eine Grafik für den mediterranen Nudelsalat für deine Pinnwände bei Pinterest. Am besten gleich abspeichern und später einfach wiederfinden!

Ein herrlich frisches Rezept für einen mediterranen Nudelsalat - komplett vegan. Perfekt für Grillfeste oder als Abendessen an heißen Sommertagen. Klick dich zum Rezept oder speichere es jetzt für später!

About Cosima

Ich bin der Meinung, dass wir die Welt zu einem schöneren Ort machen sollten. Deswegen versuche ich mehr auf meine Umwelt zu achten und nachhaltiger zu leben - dennoch will ich auf nichts verzichten. Willst du mich dabei begleiten?

One thought on “Mediterraner Nudelsalat | Rezept

  1. Huhu Cosima,
    ich glaube, Nudelsalat gehört bei mir zu den am meisten in Vergessenheit geratenen Salaten. Ich weiß gar nicht, warum? Wo (glutenfreie) Nudeln doch wirklich glücklich machen :-). Danke fürs Erinnern an diesen so geliebten Klassiker.
    Liebe Grüße
    Bianca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*